Erfolgsfaktor Corporate Citizenship

Mittelständische Wachstumsunternehmen engagieren sich überdurchschnittlich stark in der Gesellschaft, ergab die Studie „Mit Verantwortung zum Erfolg – Corporate-Citizenship-Strategien im deutschen Mittelstand 2007“ von Ernst & Young. Von den 100 besonders wachstumsstarken Firmen, die es 2006 in die Endrunde des renommierten Unternehmerpreises „Entrepreneur des Jahres“ geschafft haben, unterstützen 94% Bildungs- oder karitative Einrichtungen, organisieren Umweltprojekte oder fördern nachhaltig Sport, Wissenschaft und Kultur.

Anzeige
© just 4 business

Damit sind die Champions des Mittelstandes auch als „Corporate Citizens“ Spitze, denn im Durchschnitt der gesamten mittelständischen Wirtschaft engagieren sich nur 54% der Firmen in größerem Umfang für das Gemeinwesen. Wachstumsunternehmen unterstützen dabei ein breites Spektrum an Projekten, die sie teilweise selbst ins Leben rufen. Das Spektrum reicht von der Versorgung mit gesundem Wasser in vietnamesischen Dörfern über Waisenhäuser in Südafrika oder Bildungsfonds für Studenten in Deutschland bis hin zur Technologiefolgenabschätzung in der Nano-Industrie und gesunder Ernährung in Kindertagesstätten vor Ort.

„Corporate Citizenship wird oft von engagierten Entrepreneuren angestoßen und beschränkt sich nicht nur auf Spenden“, berichtet Wolfgang Glauner, Projektleiter des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ und Autor der Studie. „Etwa die Hälfte der Unternehmen hilft mit Wissen weiter, etwa jedes Vierte stellt Mitarbeiter dafür ab und mehr als 40% unterstützen Partner oder Projekte in Form von Sachspenden.“ Allerdings fehlen laut Studie geeignete Mess- und Kontrollinstrumente, die den Erfolg des sozialen Engagements von Unternehmen allen Beteiligten näher bringen könnten.

Die gestern von der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young vorstellte Studie analysiert die Strategien der befragten 100 Top-Unternehmen für ihr bürgerschaftliches Engagement (Corporate Citizenship) sowie die praktischen Erfahrungen mit Hilfsprojekten. Zusätzliche Informationen zur Studie bietet die Homepage des Unternehmens. (na/ml)