ERP-Lösung unterstützt Metallindustrie

Die abas-Business-Software (ERP, PPS, WWS, eBusiness) soll metallbe- und -verarbeitende Unternehmen bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen.

Anzeige
© Heise Events

Die stark mittelständisch geprägte Metallindustrie sehe sich einem hohen Kostendruck und komplexen Zulieferprozessen gegenüber. Mit Hilfe eines flexiblen ERP-Systems wie der abas-Business-Software könnten die Geschäftsprozesse optimiert und effizienter gestaltet werden. So unterstütze die ERP-Lösung Einzel-, Kleinserien- und Serienfertigung und biete eine umfassende Produktionsplanung. Wichtige Funktionen für die Metallindustrie wie beispielsweise die „Verlängerte Werkbank“ und die Chargenverwaltung würden berücksichtigt.

Weltweit arbeiten laut Angaben der ABAS Software AG über 1900 mittelständische Firmen verschiedenster Branchen mit der Unternehmenssoftware von ABAS, die Betriebsgröße soll von etwa 10 bis über 1000 Mitarbeiter reichen. Zu den Unternehmensbereichen, die durch die ERP-Komplettlösung abgedeckt würden, sollen insbesondere Verkauf, Auftragswesen, Versand, Einkauf, Bestellwesen, Lagerwesen, Disposition, Logistik, Materialwirtschaft/WWS, Fertigung/PPS, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling und E-Business gehören. Weitere Informationen könnten angefordert werden (Quelle: ABAS Software AG/OSC).