Groupware und Projektmanagement als Open Source angeboten

Die endo7 GmbH aus Südtirol bietet seit kurzem mit GROUP-E eine freie Collaboration-Software für den deutschsprachigen Markt.

Anzeige
© Heise Events

Die quelloffene Lösung vereine Groupware, Projektmanagement und Unternehmensserver in sich. Die Unternehmenssoftware soll webbasiert sein. Der Funktionsumfang orientiere sich an der Praxis. Zudem sei das Projektmanagement vollständig in die anderen Funktionen integriert worden. Der Umfang der Softwarelösung entspreche dem alltäglichen Kommunikations-, Organisations- und Informationsbedarf von KMU und werde fortlaufend weiterentwickelt.

Technisch gesehen biete GROUP-E eine Samba-Integration (Anbindung an den Fileserver), SyncML-1.0-Unterstützung (Synchronisation mit mobilen Endgeräten), LDAP-Anbindung und Cyrus IMAP-Server-Integration (Single-Sign-on-Authentifizierung für das gesamte Netzwerk). Die GROUP-E Collaboration-Software stehe unter den Bedingungen der GNU General Public License (GNU GPL) und könne kostenlos im Internet heruntergeladen werden. Eine ausführliche Leistungsübersicht soll auf der Website zur Verfügung stehen. Weiterhin stünde auch eine Referenzliste zur Einsicht bereit (Quelle: endo7 GmbH/OSC).