Partnerschaft für den Mittelstand erweitert

Laut Information der IBM Deutschland GmbH haben SAP und IBM ihre Zusammenarbeit ausgeweitet, um gemeinsam mit ihren Business-Partnern den Vertrieb von SAP-All-in-One-Lösungen voranzutreiben.

Anzeige
© Heise Events

Laut einer Gartner-Studie gebe es weltweit etwa 80 Millionen kleine und mittlere Unternehmen. SAP biete zusammen mit den IBM Business-Partnern fertig geschnürte IT-Lösungspakete für unterschiedliche Branchen an, darunter Großhandel und Logistikdienstleister, Umwelt- und Biowissenschaften, Handel, Bauwesen und Maschinenbau. Die Pakete bestünden aus IBM Hard- und Software sowie IBM Services und sollen branchenspezifische Funktionalitäten und Best Practices enthalten.

Vor allem in Deutschland mit seinem facettenreichen Mittelstand wäre die Zusammenarbeit mit SAP wichtig, um so die Innovationskraft und Profitabilität der mittelständischen Kunden individuell fördern zu können, so IBM. Durch die branchenspezifischen Geschäftsabläufe würden sich die Implementierungszeiten verkürzen lassen. SAP verfüge weltweit über ein Netzwerk von rund 1000 Partnern und habe fast 650 SAP-All-in-One-Lösungen im Angebot. Rund 10.000 mittelständische Firmen vertrauen laut Anbieterangaben auf SAP-All-in-One-Lösungen, wobei der Kundenstamm kontinuierlich steige. Im Jahr 2005 habe es einen Zuwachs von über 28 Prozent gegeben (Quelle: IBM Deutschland GmbH/OSC).