Warenkorb-Optimierungstool soll beim Sparen helfen

Nach Mitteilung der Mercateo AG sollen die Nutzer der B2B-Handelsplattform mit Hilfe des Warenkorb-Optimierungstools BestBasket über 100.000 Euro eingespart haben.

Anzeige
© just 4 business

Das seit einem Jahr verfügbare Optimierungswerkzeug sei inzwischen von über 20.000 Kunden im Rahmen der Produktauswahl und -bestellung genutzt worden. Ein Klick auf das Werkzeug innerhalb der Handelsplattform prüfe den erstellten Warenkorb nach individuellen Kriterien wie einem günstigeren Artikel oder einer schnelleren Lieferzeit. Der Preis könne dabei im Schnitt um sieben Prozent reduziert werden, die Lieferzeit verkürze sich durchschnittlich um etwa 1,5 Tage.

Mercateo hat nach eigenen Angaben ein Sortiment von 2,7 Millionen Artikeln von über 9000 Herstellern in 238 Katalogen und richtet sich an Geschäftskunden aller Branchen, vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen. Gegründet worden sei die Mercateo AG in 1999. Der Umsatz von Mercateo soll 23,7 Millionen Euro in 2006 betragen haben. Auf der vom 25. bis 27. April 2007 stattfindenden e_procure & supply in Nürnberg werde das Tool BestBasket von Mercateo vorgestellt (Quelle: Mercateo AG/OSC).