Antidiskriminierungsgesetz in KMU wenig bekannt

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – umgangssprachlich Antidiskriminierungsgesetz – gilt seit dem 18. August 2006. Aber eine von Microsoft beim Marktforschungsinstitut TechConsult in Auftrag gegebene Umfrage deckt große Lücken in der Umsetzung auf.

Anzeige

Nur 64% der Befragten kennen den Inhalt des Gesetzes, vor allem Finanz- und Versicherungsmakler (73%). Dagegen ist das AGG nur in 51 Prozent der Handelsunternehmen inhaltlich bekannt.

Allein die Einhaltung des AGG ist in vielen Betrieben (62%) nicht oder kaum gewährleistet. Vor allem kleine Industriebetriebe (69%) und Handelsunternehmen (68%) können die Beachtung des AGG nicht garantieren. Die Ergebnisse der Studie können im Internet abgerufen werden. (TechConsult/ml)