CRM mit Telefonanlage verbinden

Mit einer Open-Source-Lösung der Rahlfs+Ross Multimedia GmbH kann das quelloffene Kundenmanagement-System VTiger 5.0.x mit der ebenfalls freien Asterisk-VoIP-Software verbunden werden.

Anzeige
© Heise Events

Die Erweiterung aus dem Hause Rahlfs+Ross Multimedia dient der Computer Telephone Integration (CTI). Die unter der Open Source Lizenz LPGL veröffentlichte Lösung kann kostenlos von der Website des Anbieters herunter geladen werden. Mit der Erweiterung sollen sich neue Möglichkeiten für die Anwender des CRM VTiger 5 ergeben. So können ausgehende Telefonate direkt im CRM-System gestartet werden. Der Kontakt wird in Vtiger angeklickt, über Asterisk wird die Rufnummer gewählt.

Eingehende Gespräche werden umgekehrt direkt in dem CRM-System angezeigt. Dazu vergleicht Vtiger die Telefonnummer des Anrufers mit der Kontaktdatenbank. Bei Übereinstimmung wird der Name des Anrufers angezeigt, auf Wunsch können weitere Detailinformationen zum Anrufer aufgerufen werden. Rahlfs+Ross Multimedia sieht die Erweiterung als einen Beitrag innerhalb der Open Source Community (Quelle: Rahlfs+Ross Multimedia GmbH/OSC).