Open Source
Dokumentationen webbasiert generieren

Das Potsdamer Unternehmen araneaNET wird zur diesjährigen IT-Anwendermesse IT Profits und zum LinuxTag 2007 ein Open Source-Werkzeug zur Erzeugung und Verwaltung von Dokumentationen vorstellen.

Anzeige
© Heise Events

Die quelloffene Lösung AraneaSource-documentare soll Unternehmen bei der Strukturierung von Geschäftsdaten helfen und unterstütze die Abbildung von Geschäftsprozessen, das Generieren von Benutzerhandbüchern und von System- sowie Verfahrensdokumentationen. Dabei könne die Software auch zur IT-Dokumentation in Verbindung mit Zertifizierungen wie ISO 9000 oder ISO 27001 genutzt werden. Die Open-Source-Anwendung mache den Zugriff auf alle Dokumente einer Organisation über den Internet-Browser möglich.

Das branchenunabhängige Werkzeug setze für den Betrieb einen Webserver wie Apache 2.0, PHP ab Version 5.0, MySQL ab Version 5.0, einen Webbrowser wie Firefox 1.5 oder höher, eine Textverarbeitung mit RTF-Darstellung wie OpenOffice.org sowie ein PDF-Betracher voraus. Nähere Informationen zu den Open-Source-Lösungen des Anbieters sollen unter www.araneanet.de/open_source zu finden sein (Quelle: araneaNET/OSC).