E-Mails mit einem Klick übersetzen lassen

Die Babylon GmbH bietet im Rahmen einer Kooperation mit IncrediMail eine kostenlose Übersetzung ein- und ausgehender E-Mails in 75 verschiedenen Sprachen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das Mail-Programm IncrediMail wird nach Angaben der Babylon GmbH bereits von mehreren Millionen Anwendern genutzt. Auf Basis der Kooperation können diese nun unbekannte Begriffe in E-Mails anklicken und auf Basis von Definitionen und Erklärungen aus 1.300 Nachschlagewerken erklären lassen. Zudem ist eine Übersetzung eigener und erhaltener E-Mails in 75 Sprachen möglich. Auch hierzu genügt laut Anbieter ein Klick auf das gewünschte Wort. Ziel der Kooperation ist es, den Babylon-Dienst bekannter zu machen, so Reinhard Dobelmann, Geschäftsführer der Babylon GmbH. Yaron Adler, CEO von IncrediMail, sieht in dem kostenlosen Zusatzdienst einen Wettbewerbsvorteil für das E-Mail-Programm.

Anwender, die von den Vorteilen der Babylon Services überzeugt sind, können im Internet eine Vollversion erwerben, die auch in Office-Anwendungen, im Browser und anderen Programmen auf dem PC genutzt werden kann. Eine kostenlose 7-Tage-Testversion von Babylon 6 steht als Download unter www.babylon.com bereit (Quelle: Babylon GmbH/OSC).