Asterisk-Telefonanlage mit Root-Zugang frei programmierbar

Die Cruise GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von Junghanns.NET und ADDIX, starte den Verkauf ihrer neuen Telefonanlage, die besonders Asterisk-Entwicklern entscheidende Vorteile biete.

Anzeige
© Heise Events

„Cruise Phone ist nicht nur eine solide Telefonanlage für ISDN und Internet-Telefonie, sie erlaubt auch einen vollständigen Root Zugriff per SSH“, erklärte Vertriebsleiter Jens-Uwe Junghanns. „Damit können Entwickler die Anlage um selbst entwickelte Funktionen erweitern.“

Kern der Cruise Phone sei die Software BRIStuff, eine besonders robuste Version der Telefonanlage Asterisk, die um spezielle Funktionen für ISDN und europäische Telefonstandards erweitert wurde. Als Betriebssystem diene eine spezielle Linux-Version für Embedded-Geräte. Durch den Root-Zugang können Entwickler über die Kommandozeile zusätzliche Funktionen installieren, die im Bedienmenü der Anlage bisher noch gar nicht vorgesehen sind. „Hotels könnten eine Abrechnungssoftware für die Telefonate ihrer Gäste direkt auf der Anlage installieren“, erklärte Jens-Uwe Junghanns. „Oder man richtet einen Webserver ein, durch den die Anlage sich übers Internet steuern lässt.“

Eigentlich liesse sich die Cruise Phone nur von einem lokalen PC mit einer autorisierten Java-Applikation konfigurieren, was sie gegen Hacker-Angriffe aus dem Internet immun mache. Aber erfahrene Software-Entwickler bevorzugen den komfortablen Remote-Zugang übers Netz und würden sich selbst ausreichend absichern können.

Eine nahe liegende Anwendung wäre auch, einen Router auf der Telefonanlage zu installieren. „Mit 5 Watt Stromaufnahme ist die Cruise Phone eine der energiesparendsten Telefonanlagen der Welt“, sagt Junghanns. „Durch die Erweiterungsmöglichkeiten kann sie noch weitere stromfressende Hardware ersetzen.“ Er empfiehlt natürlich, vor komplizierten Eingriffen eine Sicherheitskopie anzulegen, damit die Einstellungen der Telefonanlage im Notfall schnell zurückkopiert werden können.

Im Handel koste die Cruise Phone 1099 Euro zzgl. MwSt., womit sie wesentlich preisgünstiger als traditionelle Hardware-Telefonanlagen sei. Gleichzeitig können bis zu 15 Gespräche über ISDN und das Internet geführt werden (Quelle: Cruise GmbH/rgn).