Laut OECD stärkstes Wachstum aller G7-Länder

In ihrem gestern vorgestellten Wirtschaftsausblick prognostiziert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) eine Fortsetzung des weltwirtschaftlichen Aufschwungs. Für Deutschland hat die OECD ihre Wachstumsprognose erheblich erhöht. Sie erwartet für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von 2,8% (kalenderbereinigt: 2,9%) und für nächstes Jahr eines von 2,5% (kalenderbereinigt: 2,2%).

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit ihren Prognosen liegt die OECD über den Projektionen der Bundesregierung (2,3% bzw. 2,4%). Das prognostizierte deutsche Wachstum liegt damit leicht über dem OECD-Durchschnitt: Für alle 30 OECD-Länder zusammengenommen wird das wirtschaftliche Wachstum in diesem und im nächsten Jahr auf real 2,7% geschätzt. Im G7-Vergleich ist Deutschland sogar die Wachstumslokomotive. (BMWi/ml) ENGLISH