Mobile Internet-Flatrate separat erhältlich

Die E-Plus Service GmbH & Co. KG bietet ab Mai 2007 eine separate BASE Internet-Flatrate an, die auch ohne entsprechende Handy-Flatrate verfügbar sein soll.

Anzeige
© just 4 business

BASE will nach eigenen Angaben mit der BASE Internet-Flatrate Kunden ansprechen, die bereits einen anderen Sprachtarif für ihr Mobiltelefon verwenden. Bislang sei die Daten-Flatrate an die gleichzeitige Buchung einer BASE Handy-Flatrate für mobile Telefongespräche gebunden gewesen. Der neue Tarif ermögliche mobiles Surfen ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung im UMTS- und GRPS-Netz für 25 Euro im Monat. Damit sei die BASE Internet-Flatrate eine Alternative zu einem DSL-Anschluss.

Als Hardware könne entweder die SIM-Karte in einem UMTS-USB-Mini-Modem oder einer UMTS-Notebook-Card für den PC genutzt werden. Zudem sei es möglich, das Handy bei Bedarf mit dem PC zu verbinden und als UMTS- oder GPRS-Modem zu nutzen. Auf Wunsch soll die BASE Internet-Flatrate weiterhin zusammen mit einer BASE Handy-Flatrate auf einer gemeinsamen SIM-Karte erhältlich sein (Quelle: BASE c/o E-Plus Service GmbH & Co. KG/OSC).