Lizenz-Paket für den Mittelstand geschnürt

Die Corel GmbH hat nach eigenen Angaben das Lizenz-Management für den Mittelstand vereinfacht und bietet dadurch Preisvorteile von bis zu 57 Prozent.

Anzeige
© Heise Events

Unternehmen, die eine Grafiksoftware erwerben wollen, können bei Corel verschiedene Lizenz-Pakete erhalten, die neben einem vereinfachten Lizenz-Handling auch eine Kostenersparnis ermöglichen sollen. Die Pakete sind entweder mit der Grafiksoftware CorelDraw Graphics Suite X3, der Illustrationslösung CorelDesigner oder mit dem Bildbearbeitungs- und Organisationsprogramm Corel Paint Shop Pro Photo XI erhältlich.

Der Preisvorteil von bis zu 57 Prozent soll dadurch zustande kommen, dass alle Lizenz-Pakete des Bundles auf Basis des Produkt-Upgrades abgerechnet werden. Eine Ermittlung des Ist-Zustandes aller Corel-Lizenzen im Unternehmen entfällt. Für eine vereinfachte Installation auf mehreren Rechnern sorgt die Vergabe nur einer Seriennummer. Dies senkt den Administrationsaufwand. Als weitere Vorteile nennt Corel die Kosten- und Aufwandsreduktion durch eine unternehmensweite Konsolidierung sowie die Planungssicherheit durch integrierte Wartung und Support (Quelle: Corel GmbH/OSC).