Online-Anwendungen mit Open-Source konsolidieren

Für die Open-Source-Datenbank MySQL gibt es eine weitere namhafte Referenz. Die The Phone House Telecom GmbH nutzt einen MySQL Enterprise Server für ihren Onlineshop, das Content-Mangement-System und die Kundenadministration.

Der Kommunikationsanbieter The Phone House hat seinen Onlineshop nach eigenen Angaben weitgehend auf Basis von MySQL-Technik konsolidiert und bestehende proprietäre Systeme abgelöst. Als einen Grund für den Umstieg nennt Thomas Hutters, Rechenzentrumsleiter von The Phone House, die hohe Skalierbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis von MySQL. Mit der neuen Lösung sei man nun für das steigende Datenvolumen in der Zukunft gerüstet. Dank der Vereinheitlichung mit MySQL als Datenbank könnte man im Onlineshop auf steigende Nutzerzahlen reagieren und einen notwendigen Hardware-Ausbau bedarfsgerecht und kostengünstig abwickeln.

Die Entscheidung für MySQL sei nicht schwer gefallen, da man die Datenbank bereits seit sieben Jahren für Eigenentwicklungen nutze. Zu einem Ausfall sei es nie gekommen. Zudem zeige der MySQL Server kaum messbare Latenzzeiten bei Verbindungsaufbau und Abfragen. Administration und Wartung sollen ausgesprochen unkompliziert sein. Zur Sicherung und Lastverteilung komme die MySQL-Replikation mit einem Masterdatenbankserver und zwei Replikationsservern zum Einsatz (Quelle: The Phone House Telecom GmbH/OSC).