Wie sich KMU vor dem Demografieschock schützen

Sven Weickert, Institut für Personalmanagement
Sven Weickert, Institut für Personalmanagement

Die Arbeitslosenzahlen sinken, Fachkräfte werden knapp. Für einen Teil des Mittelstands beginnt bereits der Wettlauf mit den Großunternehmen um hochqualifizierte Mitarbeiter. Für diese sind große Unternehmen meist attraktiver. Gleichzeitig sinkt durch die demografische Entwicklung die Zahl junger Fachkräfte überproportional. Wie können mittelständische Unternehmer dem personellen Ausbluten und Vergreisen vorbeugen? Wir fragten Sven Weickert (siehe Bild), Geschäftsführer des Instituts für Personalmanagement in Berlin. (ml)

Anzeige