Zum Personalmanagement gehört interne Ausbildung

Sven Weickert,Institut für Personalmanagement
Sven Weickert,Institut für Personalmanagement

Fehlen einem KMU Ingenieure, ist aktive Suche an Hochschulen ein Lösungsweg. Andere Firmenbereiche sind damit aber nicht abzudecken. Dann muss die interne Ausbildung hinzukommen. Um danach die ausgebildeten Mitarbeiter auch langfristig an das Unternehmen zu binden, bedarf es weiterer Instrument des Personalmanagements. Sven Weickert, Geschäftsführer des Instituts für Personalmanagement in Berlin, erläutert, welche zur Verfügung stehen.

Anzeige

Im ersten Teil unseres Podcasts zum Personalmanagement riet Sven Weickert mittelständischen Unternehmern, an den Hochschulen auch mal offensiv für sich zu werben. In der aktuellen Folge geht es unter anderem darum, die eigene Attraktivität für hochqualifizierte Mitarbeiter abzuschätzen. Sven Weickert: “ Ein gutes Gehalt ist zwar wichtig, aber meist nicht der entscheidende Faktor, warum ein Mitarbeiter im Unternehmen bleibt.“ Vielen sei ein gutes Arbeitsklima oder eine gute Unternehmenskultur wichtiger.

Personalexperte Wickert gibt deshalb Tipps, wo und wie ein Unternehmen seine Chancen und seine Anziehungskraft auf gute Leute mit denjenigen der Mitbewerber vergleichen kann. (ml)