Endspurt für den Deutschen Internetpreis

Innovative mittelständische Unternehmen können sich noch bis zum 31. Juli für den Deutschen Internetpreis 2007 bewerben. Gesucht werden intelligente ITK-Lösungen, mit denen mittelständische Anwender ihre Wettbewerbsfähigkeit nachweislich verbessert haben. Bisher haben sich beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) bereits 200 Firmen für den renommierten IT-Wettbewerb angemeldet.

Anzeige
© Heise Events

In diesem Jahr wird der Internetpreis bereits zum achten Mal verliehen. Partner des Wettbewerbs sind die Unternehmen Datev, Fujitsu Siemens Computers, Microsoft, Oracle und PricewaterhouseCoopers.

Das Finale des Deutschen Internetpreises findet am 6. November in Düsseldorf statt. Die Preisverleihung ist einer der Höhepunkte des ITK-Mittelstandstages, zu dem der BITKOM mehrere hundert Spitzenvertreter der Branche und Anwender innovativer IT-Lösungen erwartet. Die Sieger können aber nicht nur die Medienaufmerksamkeit sondern auch Geldpreise im Wert von 25.000, 20.000 und 15.000 Euro gewinnen.

Die Teilnahme am Deutschen ITK-Mittelstandstag ist kostenlos. Alle Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Homepage zum Wettbewerb. (BITKOM/ml)