Handys und Groupware providerunabhängig abgleichen

E-Mails, Kalender und Kontaktdaten mit mobilen Endgeräten zu synchronisieren, kann zu Problemen führen, wenn man Providergrenzen überschreitet oder Geräte verschiedener Hersteller einsetzt. Von RW Consult IT-Dienstleistungen kommt mit Teamware Mobile 2.3 eine neue, unabhängige Lösung.

Anzeige
© Heise Events

Mit der provider- und geräteunabhängigen Lösung Teamware Mobile 2.3 können Smartphones genauso mit der Groupware am Firmensitz abgeglichen werden wie einfache Handys. Zudem werden alle deutschen und internationalen Handynetze unterstützt. Auf Seiten der Groupware kann die Synchronisation mit Systemen wie MS Exchange und MS Small-Business-Server, IBM/Lotus Notes/Domino, Novell Groupwise und Teamware Office erfolgen. Die E-Mail-Synchronisation ist mit jedem IMAP-/SMTP-fähigen Mailserver möglich, so der Anbieter. Besondere administrative Zugriffsrechte auf das Groupware-System sollen nicht notwendig sein.

Die Administration erfolgt über eine Weboberfläche und enthält die Verwaltung der Benutzer, der Verbindung zu den Groupware-Systemen, das Terminalmanagement sowie die persönlichen Einstellungen der Anwender. Die Kommunikation soll verschlüsselt über SSL oder TLS erfolgen. Das System unterstützt zudem unterschiedliche Authentisierungsverfahren. Teamware Mobile ist erhältlich ab 1267,35 Euro brutto inklusive Umsatzsteuer (5 User) (Quelle: RW Consult IT-Dienstleistungen/OSC).