Über 300 Veranstaltungen zu E-Business im Mittelstand

Das „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“ (NEG) startet in der zweiten Jahreshälfte eine E-Business-Offensive: Über 300 Veranstaltungen sollen den wachsenden Informationsbedarf zum Thema „Elektronischer Geschäftsverkehr“ befriedigen. Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Netzwerk informiert kostenlos kleinere und mittlere Unternehmen sowie Handwerker über Grundlagen und Trends im E-Business.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Für den Mittelstand und das Handwerk ist das Internet zu einem wichtigen Medium geworden, um mit Kunden, Partnern und Dienstleistern zu kommunizieren. Mit der steigenden Nutzung der vergangenen Jahre ist auch der Informationsbedarf größer geworden. Das NEG bietet deshalb an rund 90 Orten im gesamten Bundesgebiet Vorträge, Diskussionen und Info-Stände an: Zwischen August und Dezember 2007 bekommen Unternehmer rund 300 Mal die Gelegenheit, sich anbieterneutral und kostenlos zu allen Themen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr zu informieren.

Alle Informationen zur E-Business-Offensive, den einzelnen Themen und Terminen finden interessierte Mittelständler und Handwerker im Internet. Dort finden sich auch weiterführende Leitfäden, Best-Practice-Beispiele und Checklisten rund um die Themen des elektronischen Geschäftsverkehrs – kostenlos und anbieterneutral. (idw/ml)