E-Mail-Management in Microsoft Outlook integrieren

Innerhalb der Oberfläche von Microsoft Outlook sollen sich durch die Reddoxx E-Mail Appliances neben E-Mails auch Spamschutz, Archivierung und Verschlüsselung verwalten lassen.

Anzeige
© Heise Events

Ab sofort sollen die Funktionen der Reddoxx E-Mail Appliances in Microsoft Outlook in der gewohnten Ordner-Struktur und in der Menüleiste dargestellt werden. So finde der Anwender dort nun den Quarantäneordner, könne seine Black- und White-Lists verwalten, im Archiv nach E-Mails und Anhängen suchen sowie den Reddoxx MailSealer zur Verschlüsselung einsetzen. Zusätzlich können laut Anbieter mit dem Reddoxx MailDepot die E-Mails archiviert werden, die innerhalb des Unternehmens oder der Unternehmensdomain verschickt wurden.

Laut Rolf Wensing, bei Reddoxx für Vertrieb und Partnermanagement zuständig, stehe nun eine Oberfläche für alle E-Mail-Aktivitäten zur Verfügung. Reddoxx Anwender könnten sich das ergänzende Software-Paket für die neuen Funktionen kostenlos von support.reddoxx.net herunter laden. Bei allen neu ausgelieferten Reddoxx Appliances soll die neue Outlook-Integration bereits im Lieferumfang enthalten (Quelle: SfbIT GmbH/OSC).