eBay-Shop mit Warenwirtschaft verwalten

Das Warenwirtschaftssystem kaperto von der Deutschen Software systemHaus AG soll um eine eBay/eBay-Express-Schnittstelle erweitert worden sein, so dass neben dem eigenen Online-Shop auch ein eBay-Shop aus dem ERP-System heraus verwaltet werden können soll.

Anzeige
© Heise Business Services

Als Lösung für den Groß- und Einzelhandel soll kaperto alle anfallenden Daten vom Wareneingang bis zur Rechnungsstellung in Echtzeit verarbeiten und mit den Daten anderer Geschäftzweige abgleichen können. Dadurch könnte unter anderem der Lagerbestand an jedem Standort zentral eingesehen werden. Die Bereiche Einkauf, Verkauf, Kasse, Lagerhaltung, Logistik, Inventur und Controlling könnten mit kaperto aufeinander abgestimmt werden. Die Anwender würden jeweils nur die Module sehen, die für ihre eigene Arbeit von Bedeutung sind. Deshalb sei zu Beginn ein Schulungstag ausreichend.

Die einzelnen Module der Software würden auf die Branchenanforderungen hin angepasst. Falls digitale Daten in veralteten System vorliegen, könnten diese in das neue Warenwirtschaftsprogramm im Zuge einer Migration übernommen werden. Laut Anbieter setzen mehrere Hundert Anwender auf kaperto (Quelle: Deutsche Software systemHaus AG/OSC).