Interne Suchfunktion bei ERP soll sicherer sein

Die IFS Deutschland GmbH & Co. KG soll als einer der ersten ERP-Anbieter eine interne Suchfunktion für Geschäftsanwendungen integriert haben, die unter anderem für mehr Datensicherheit als die extern laufenden Suchfunktionen sorgen soll.

Anzeige
© just 4 business

IFS Chief Technology Officer Dan Matthews hält externe Enterprise-Suchmaschinen für potenziell unsicherer als die interne Suchfunktion Enterprise Application Search (EAS) von IFS. Suchanwendungen könnten unter Umständen Dateien und Daten für Personen im Unternehmen zugänglich machen, die dazu nicht autorisiert seien. Interne Lösungen wie EAS würden automatisch die in der ERP-Anwendung bestehenden Sicherheitseinstellungen berücksichtigen.

Zudem würde das Implementierungsprojekt für die Suchanwendung entfallen. Auch sei es für ein externes System schwierig, so effektiv wie ein internes Such-Tool zu arbeiten, da es die Applikation und die zugrunde liegenden Metadaten nicht vollständig verstehen könne. Mittels EAS sollen Benutzer eine Google-ähnliche Suchschnittstelle erhalten, die in die Unternehmensanwendung integriert sei und Zugang zu Geschäftsinformationen gebe (Quelle: IFS Deutschland GmbH & Co. KG/OSC).