Migration von Legacy-Anwendungen soll einfacher werden

Mit Lösungspaketen bestehend aus PowerEdge-Server, Red-Hat-Betriebssystem und Middleware will die Dell GmbH die Migration von Legacy-Anwendungen in die Open-Source-Welt vereinfachen.

Anzeige
© just 4 business

Unternehmen sollen mit Hilfe des Angebotes auf kostengünstige, standardbasierende Open-Source-Lösungen umsteigen können. Die dazu notwendige Lösung soll bei Dell aus einer Hand erhältlich sein. Der Anwender hat nach Angaben der Dell GmbH die Wahl zwischen drei Lösungspaketen, die sich individuell durch die Unternehmen anpassen lassen sollen. So sollen sich mit dem ersten Paket, der JBoss Enterprise Application Platform Solution, Java-Anwendungen auf Windows oder Linux einfach entwickeln, einsetzen und managen lassen.

Die Web Application Solution eigne sich für Java- und LAMP-Anwendungen sowie für Unternehmen, die bereits ein Open-Source-Betriebssystem mit Legacy-Middleware einsetzen. Die Web Edge Solution schließlich beinhaltet Dell-Hardware und Red Hat Enterprise Linux und richtet sich an Unternehmen, die Linux zum Beispiel für Web Serving mit Apache nutzen wollen. Weitere Informationen über diese und andere Lösungen im Rahmen der Partnerschaft von Dell und Red Hat sind unter www.dell.de/linux zu finden (Quelle: Dell GmbH/OSC).