Wartung am PC um die Hälfte reduzieren

Bei dem neuen Dell OptiPlex 755 soll es sich um einen Business-PC handeln, der umfangreiche Management-Funktionen bieten und bis zu 78 Prozent weniger Strom verbrauchen soll.

Anzeige
© Heise Business Services

Dank der integrierten Intel vPro-Technologie sei ein Remote-Management selbst von ausgeschalteten PCs oder Rechnern ohne installiertem Betriebssystem möglich. Manuelle Inventarisierungen könnten praktisch entfallen, die Wartung am PC reduziere sich auf die Hälfte. Zum Lieferumfang des OptiPlex 755 gehöre zudem die kostenlose Management-Konsole Dell Client Manager (DCM). Damit sollen die Client-Bestandsverwaltung, die Aktualisierung von Treibern und Dienstprogrammen, remote BIOS-Verwaltung, Hardwareüberwachung, Diagnose und Problembehebung möglich sein.

Mit Dells Energy-Smart-Technologie könnten Unternehmen die Stromkosten pro PC um bis zu 78 Prozent reduzieren. Der Dell OptiPlex 755 soll ab 829 Euro netto zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein. Im Rahmen einer Smart Value Promo könnte ab dem 14. September 2007 eine besondere Konfiguration ab 459 Euro netto zuzüglich Mehrwertsteuer bezogen werden. Im Preis enthalten sei jeweils der Telefon- und Online-Support rund um die Uhr sowie drei Jahre Vor-Ort-Service (Quelle: Dell GmbH/OSC).