Mit Lizenzmanagement Kosten senken

Mit der SAM.Suite von Centennial Software sollen Unternehmen ihren Softwarebestand erfassen, die tatsächliche Programmnutzung feststellen und bestehende Lizenzverträge entsprechend abgleichen können.

Anzeige
© Heise Events

Die Verwaltung der Softwarebestände könne unerkannte Einsparpotenziale aufdecken. Dazu ermöglicht die Centennial SAM.Suite laut Anbieter unter anderem die Identifizierung der Programme im Netzwerk, die Lizenzverwaltung, die Generierung von Compliance-Berichten, die Bereitstellung von Informationen für die Beschaffung, Lizenzierung oder Veräußerung der Softwarebestände. Über Benutzerrollen sollen die anstehenden Aufgaben bei der Softwareverwaltung den jeweils zuständigen Abteilungen zugeordnet werden können, zudem werde so die Vertraulichkeit gewährleistet.

Die Informationssammlung über die Lizenzen soll gezielt möglich sein, um nur relevante Software zu erfassen. Lizenzfreie Software könne dadurch ausgeblendet werden. Die Bestandsaufnahme kann laut Centennial Software automatisch ablaufen. Der Preis für die SAM.Suite ist nutzerabhängig und liegt je nach Nutzeranzahl zwischen 6,50 und 32,50 Euro netto zuzüglich Mehrwertsteuer. Weitere Informationen sind unter www.centennial-software.com/sam verfügbar (Quelle: Centennial Software/OSC).