PDF-Dokumente vor unbefugtem Zugriff schützen

PDF-Dokumente werden zunehmend als Format für wichtige und vertrauliche Unterlagen genutzt. Vor dem E-Mail-Versand sollten die Dateien verschlüsselt werden, falls diese abgefangen werden. Die PixelPlanet GmbH bietet dazu die Software PdfCrypter 2.0 an, die auch andere Dateiarten verschlüsseln können soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Verschlüsselungssoftware könne als Outlook-Plugin sowie als Stand-Alone-Version genutzt werden, im zuletzt genannten Fall auch für Dateien anderer Formate wie Word oder Excel. Die Dateien können laut Anbieter mit einer Passwortabfrage oder Zertifikatsprüfung versehen werden. Im Zuge der Verschlüsselung soll man auch festlegen können, wer welche Schritte an dem Dokument ausführen darf. Eine Profilüberwachung merke sich diese Einstellungen für verschiedene Einsatzgebiete.

Alle wichtigen Verschlüsselungsstandards bis hin zur hohen symmetrischen Verschlüsselung AES (Acrobat 7), zu RC4 mit Schlüssellängen von 40 oder 128 Bit und zur asymmetrischen Verschlüsselung mit Zertifikatsicherheit würden unterstützt. Eine Professional-Version leiste zudem die Verschlüsselung mithilfe verschiedener SmartCards. Eine kostenlose 30-Tage-Testversion soll auf der Website des Anbieters verfügbar sein. Die Standard-Version koste 39 Euro und die Professional-Version 79 Euro (Quelle: PixelPlanet GmbH/OSC).