Kredite für Hightech-KMU leichter erreichbar

Der Hightech-Mittelstand trifft dieses Jahr auf bessere Bedingungen bei der Unternehmensfinanzierung. Das zeigt die neue Umfrage der KfW-Bankengruppe und des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). 20% der kleinen und mittleren ITK-Unternehmen geben an, dass der Zugang zu Krediten einfacher geworden ist – im Vorjahr sagten das nur 13%. Konstante Kreditchancen melden 59% der Hightech-Mittelständler. Weitere 20% sprechen von schwierigeren Bedingungen.

Anzeige
© just 4 business

Von Hürden bei der Kreditvergabe berichten vor allem sehr kleine Unternehmen. Jeder vierte Hightech-Mittelständler unter einer Million Euro Umsatz nennt als Gründe die gestiegenen Anforderungen an Kreditsicherheit und Dokumentation. Mit Sicherheiten tun sich laut BITKOM vor allem Start-ups schwer. Etablierte Mittelständler scheuen sich dagegen noch oft, den Banken ihre Geschäftszahlen offen zu legen. Fast jedes zweite Unternehmen gab in der Umfrage zudem an, die Rating-Kriterien der Banken nicht zu kennen. Ohne fundierte Bilanzinformationen gebe es aber heute kaum mehr Kredite, so BITKOM-Vizepräsident Heinz Paul Bonn.

Besonders erfreulich ist dagegen ein anderes Ergebnis der Umfrage: Die Eigenkapitalquote der Hightech-Mittelständler liegt im Schnitt bei 37%. Das ist ein Plus von fünf Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr, und viele Firmen wollen weiter zulegen.

Die Finanzierungsumfrage steht im Internet per Download bereit. (BITKOM/ml) ENGLISH