Projektzeiten im Hintergrund erfassen

Für einen vollständigen Stundennachweis ist eine genaue Projektzeiterfassung wichtig. Von der Xpert-Design Software soll es mit dem Xpert-Timer 2007 eine Unterstützung für diese Aufgabe geben.

Anzeige
© Heise Business Services

Will man die aufgewendeten Zeiten in einem Projekt am Ende des Arbeitstages aus der Erinnerung heraus erfassen, kann dies zu Problemen führen. Mit dem Xpert-Timer 2007 soll sich die Ermittlung der Projektaufwände vereinfachen lassen. Dazu läuft das Programm laut Anbieter im Hintergrund und bietet bei Wechsel der Tätigkeit oder Projektaufgabe eine Benutzeroberfläche an, auf der man zwischen den einzelnen Aufträgen und Projekten umschalten kann. Durch den Wechsel wird die eingesetzte Zeit jeweils dem entsprechenden Projekt oder der Unteraufgabe zugeordnet. Xpert-Design Software hat sich bewusst auf die wesentlichen Funktionen beschränkt, um die Einarbeitungszeit für den Anwender kurz zu halten.

Mit einer Zeitleiste auf dem Desktop kann man zudem die Zeit im Auge behalten. Eine Reportingfunktion erlaubt den Ausdruck oder den Export der Berichte in gängige Formate. Unterstützt wird die Verwendung im Netzwerk sowie die Datenbanken MS-Access sowie MS-SQL-Server. Die Anzahl der Nutzer ist nicht beschränkt. Bestimmte Funktionen könnten an eine Rechtevergabe geknüpft werden. Eine Light-Version soll es als kostenlosen Download geben, ebenso einen 30-Tage-Test der Vollversion (Quelle: Xpert-Design Software/OSC).