Arbeitsfluss und Integration in CRM verbessert

Microsoft hat auf der CRM-expo 2007 Dynamics CRM 4.0 erstmalig in Deutschland vorgestellt. Unter anderem ist die Lösung nun mehrinstanzen-, mehrsprachen- und mehrwährungsfähig.

Anzeige
© Heise Business Services

Zudem wurden laut Microsoft die CRM-Prozessabläufe weiter entwickelt, so dass das CRM-Paket (Customer Relationship Management) stärker auf die Bedürfnisse der Unternehmen und Mitarbeiter abgestimmt werden kann. Mit Hilfe eines webbasierten Assistenten lassen sich die Workflows individuell durch den Anwender definieren und anpassen. Dadurch lässt sich die Nutzung und Steuerung der Daten festlegen, bestimmte Prozesse automatisieren, und Standardvorgänge können erfasst werden. Der Import, der Export und die Migration von Daten aus und in Dynamics CRM 4.0 wurde überarbeitet.

Insbesondere die Integration in das 2007 Microsoft Office System wie Microsoft Outlook oder Microsoft Excel wurde optimiert. Weiterhin hat Microsoft die Benutzerumgebungen im Online- und Offlinebetrieb von Dynamics CRM 4.0 aufeinander abgestimmt. Als weitere neue Funktionen nennt Microsoft unter anderem das „AutoVervollständigen“, Suchmöglichkeiten und das rollenbasierte Zugriffsystem auf sensible Kundendaten auf Basis einer besonderen Autorisierung. In der deutschen Version erhältlich ist Microsoft Dynamics CRM 4.0 ab Anfang Januar 2008 (Quelle: Microsoft Deutschland GmbH/OSC).