Industrie-PC für Dauerbetrieb geeignet

Siemens A&D bietet mit dem Industrie-PC Simatic Box PC 827B ein Modell, das für den 24-Stunden-Dauerbetrieb bei Umgebungstemperaturen bis 55 Grad Celsius geeignet sein soll.

Anzeige
© Heise Business Services

Ausgestattet sind die sogenannten Box-PCs mit Intel-Core2-Duo- oder Celeron-M-Prozessoren sowie PCI-Steckplätzen für Erweiterungskarten, um weitere Anwendungen wie Bildbearbeitung darauf nutzen zu können. Gedacht ist der neue Industrie-PC für Mess-, Steuer- und Regelungsaufgaben oder Bedien- und Beobachtungsanwendungen. Ein Grafik-Media-Beschleuniger Intel GMA 950 für den Bildaufbau wurde integriert. Der Arbeitsspeicher läst sich bis auf vier Gigabyte ausbauen, die Festplatten können bis zu 160 Gigabyte umfassen. Die Schnittstellen und Funktionselemente sind frontseitig zugänglich.

Über die DVI-I-Schnittstelle kann ein bis zu 30 Meter entfernter Simatic-Flat-Panel-Monitor angeschlossen werden. Für eine Montage stehen Montagewinkel und -kits zur Verfügung. Das Ganzmetallgehäuse soll eine besondere Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) bieten. Siemens gewährleistet für bis zu fünf Jahre eine identische Lieferung sowie eine Ersatzteilverfügbarkeit von mindestens fünf Jahren nach Ankündigung des Produktauslaufs (Quelle: Siemens AG/OSC).