Reisekostenabrechnung unterwegs erledigen

Geschäftsreisen verursachen im Nachgang einen administrativen Aufwand, den man bereits während der Rückfahrt erledigen könnte. Dies ermöglicht die Handy-Software DriversLog Travel von der probasys Software GmbH.

Anzeige
© Heise Business Services

Die probasys Software GmbH empfiehlt, die oftmals unproduktiven Wartezeiten am Bahnhof oder Flughafen für eine mobile Reisenkostenabrechnung zu nutzen. Dazu bietet sie ab Anfang 2008 einen neuen Service an, mit dem man während der Reise alle relevanten Daten ins Handy eingeben können soll. Die Fahrtenbuch-Software bietet dazu spezielle Masken, um Reisebeginn und -ende, mit Ort, Datum, Uhrzeit, sowie allen Kosten im Geschäftsinteresse und den dazu gehörigen Terminen zu erfassen. Nach der Rückkehr ins Unternehmen können die auf dem Handy gespeicherten Reisedaten und Kosteninformationen auf den Server übertragen werden, um dort abschließend bearbeitet zu werden.

Danach wird die Abrechnung komprimiert und verschlüsselt als PDF-Dokument an die e-Mail Adresse des Benutzers gesendet. DriversLog Travel ist laut Anbieter auf allen Java- fähigen Handys, Smartphones, BlackBerries sowie Geräten mit Windows Mobile lauffähig. Gebühren fallen für das Erstellen der Abrechnung an, für den einzelnen Nutzer ist die Software kostenlos (Quelle: probasys Software GmbH/OSC).