Bot-Angriffe in Echtzeit abwehren

Botnetze versuchen zunehmend, Computer zu kapern und fernzusteuern, um sie dann als Teil des Botnetzes an kriminellen Aktivitäten wie Phishing mitwirken zu lassen. Von Symantec kommt Norton AntiBot, eine spezielle Software zur Abwehr solcher Bot-Attacken.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Lösung Norton AntiBot erkennt laut Anbieter Botnetz-Angriffe in Echtzeit, blockiert diese und entfernt mögliche Rückstände früherer Attacken. Dabei kann die Software ohne Signatur-Update arbeiten und erkennt die Angriffe an ihrem besonderen Verhalten. Dazu werden sämtliche Anwendungen auf einem Rechner überwacht. Viele Computer sollen bereits infiziert und Teil von Botnetzen sein, ohne dass die Besitzer etwas davon merken.

Norton AntiBot ist gedacht als Ergänzung zu bestehenden Virenscannern oder Sicherheitspaketen. Insgesamt solle der Online-Schutz bestehen aus Intrusion Prevention, signaturbasierter wie auch verhaltensbasierter Erkennung, so Symantec. Norton AntiBot soll auch Sicherheitslösungen anderer Anbieter ergänzen können. Die deutsche Version von Norton AntiBot ist ab sofort verfügbar zum Preis von 29,99 Euro für drei Lizenzen (Quelle: Symantec/OSC).