Anrufe automatisch verteilen

Mit der Telefonie-Software „Talkmaster-Zentrale“ von der PPRS GmbH können zahlreiche Aufgaben einer Telefonzentrale automatisiert werden, so dass die Anrufer schneller zu dem richtigen Ansprechpartner durchgestellt werden können.

Anzeige
© Heise Business Services

So lassen sich Antworten auf häufige Fragen als Ansagen speichern sowie Anrufe direkt annehmen und verbinden. Eine Vermittlung ist möglich an ISDN-, VoIP- und Mobilfunk-(GSM-)Anschlüsse. Sprachnachrichten werden auf Wunsch aufgezeichnet. Zudem ist es möglich, ein eigenes Tonwahlmenü einzurichten, um die Anrufer schneller zu dem richtigen Ansprechpartner vermitteln zu können. Rufnummern lassen sich an externe Programme übergeben. Eine mögliche Anwendung ist zudem die zeitabhängige und regionale Verteilung der Anrufe, an die zuständige Niederlassung oder abends an die Bereitschaft.

Die Einrichtung der neuen Version 4.0 von Talkmaster-Zentrale erfordert laut Anbieter keine Spezialkenntnisse. Die Standardversion des Programmes soll 250 Euro netto zuzüglich Mehrwertsteuer kosten. Die genauen Funktionen sind unter www.talkmaster.de/software/vermittlung/zentrale/ verfügbar (Quelle: PPRS GmbH/OSC).