Alfresco-Umfrage zeigt führende Linux-Distributionen

Alfresco Software hat zum zweiten Mal eine weltweite Umfrage zu Trends beim Einsatz von Open-Source-Software in Unternehmen durchgeführt. Dr. Ian Howells, CMO von Alfresco Software, stellt die Studie zu dem sogenannten Open-Source-Barometer auf dem „Executive Insights Track“ auf der JBoss World in Orlando vor.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Umfrage wurde laut Alfresco zwischen Juli und Dezember 2007 durchgeführt. Teilgenommen haben laut Mitteilung 35.000 Mitglieder der Alfresco-Community. Im Bereich Linux-Distributionen ergab sich ein Marktanteil von 24 Prozent für Ubuntu, während Red Hat Enterprise Linux auf 21 Prozent kam. Neben den Fragen zu den Betriebssystemen wurden auch die Präferenzen für bestimmte quelloffene Applikationsserver, Datenbanken, Browser und Portale abgefragt. Zudem umfasste die Umfrage auch die Bereiche Office- und Virtualisierungsprodukte.

Die Auswertung für die geografische Verteilung des Open-Source-Einsatzes ergab, dass die Teilnehmer aus 260 Ländern stammten, davon 24 Prozent aus den USA und 50 Prozent aus der EMEA-Region. Die Details zu den Umfrageergebnissen sind unter blogs.alfresco.com/ianh zu finden (Quelle: Alfresco Software, Inc./OSC).