Itelligence bindet digitale Zoll-Abwicklung in SAP ein

Die Itelligence AG wird auf der CeBIT 2008 die neue It.x-atlas-Lösung vorstellen, die eine in SAP integrierte elektronische Zoll-Anbindung ermöglichen soll und seit November 2007 von der Koordinierenden Stelle ATLAS bei der Oberfinanzdirektion Karlsruhe (Zoll) zertifiziert ist.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Lösung It.x-atlas kann ohne weitere externe Zusatzsysteme in Verbindung mit SAP genutzt werden. Die Zielgruppe sind insbesondere Unternehmen, die SAP Grc Global Trade Services nutzen und ohne weitere Schnittstellen die Anbindung an ATLAS realisieren wollen. Technische Basis für It.x-atlas ist die Plattform SAP Netweaver. Für das 1. Quartal 2008 ist eine Erweiterung von It.x-atlas um das FTAM-Protokoll (File Transfer, Access and Management) vorgesehen, so die Mitteilung der Itelligence AG. Mit FTAM stehen im Vergleich zu FTP (File Transfer Protokoll) erweiterte Möglichkeiten für die Datenkommunikation zur Verfügung.

Ab 01. Juli 2009 wird die bisherige papiergebundene Kommunikation mit dem Zoll durch einen rein elektronischen Datenaustausch ersetzt. Damit entsteht für exportierende Unternehmen die Anforderung, eine Verbindung zu dem digitalen Zollsystem ATLAS zu schaffen (Quelle: Itelligence AG/OSC).