Kostenloser Baycalculator 3.00 kennt neue eBay-Gebühren

Das seit 20.02.08 geltende eBay-Gebührenmodell wird in der neuen Version Baycalculator 3.00 von Aborange.de berücksichtigt. Die Software für eBay-Verkäufer wird kostenlos angeboten.

Der Baycalculator 3.00 berechnet die Gebühren für eBay-Verkäufer für den Fall, dass auf dem eBay-Marktplatz ein Verkaufsabschluss erfolgt. Dabei werden die neuen Gebührensätze berücksichtigt, die für den Verkäufer niedrigere Provisionssätze und Gebühren vorsehen. Damit können die Verkäufer ihren genauen Gewinn voraus berechnen. Basis der Berechnung der eBay-Gebühren sind die Angaben des Verkäufers zu der Anzahl der einzustellenden Artikel, der Startpreis, das Angebotsformat, die Kategorie sowie verschiedene gebührenpflichtige Einstelloptionen.

Ebenso werden die Kosten für den eBay-Bilderservice berücksichtigt. Unterstützt werden neben eBay-Auktionen auch die Kostenermittlung für Festpreis-Auktionen, die Sofort-Kaufen-Option, Multi-Auktionen sowie Shop-Angebote. Zudem können die Versandkosten anhand einer Portoübersicht für die Deutsche Post, DHL und Hermes-Versand ermittelt werden. Der kostenlose Download ist möglich unter www.aborange.de/products/freeware/baycalculator.php (Quelle: aborange.de/OSC).