Policy Patrol ergänzt Disclaimer und Signaturen in E-Mails

Mit Policy Patrol von Red Earth Software können die E-Mail-Verwaltungsfunktionen von Microsoft Exchange 2007 erweitert werden. Die Prosoft Software Vertriebs GmbH, Generaldistributor von Red Earth in Deutschland und Österreich, nennt unter anderem Keyword-Filter, Attachment-Blocking und Ergänzung von Disclaimer und Signaturen als Anwendungsbeispiele.

Anzeige
© just 4 business

Durch den Einsatz von Policy Patrol können Haftungsausschlüsse und gesetzliche Pflichtangaben in den Disclaimer von E-Mails flexibel verwendet werden. Ebenso lassen sich Signaturen, Logos und Werbetexte ergänzen, wobei auf das Active Directory zugegriffen werden kann. Interne und externe E-Mails können dabei unterschieden werden. Gleichzeitig dient Policy Patrol als zusätzlicher Spam-Filter. Über eine Webkonsole können die als verdächtig eingestuften E-Mails kontrolliert werden.

Dabei werden die Anwender regelmäßig an die Überprüfung erinnert, so dass keine falsch eingestuften, geschäftsrelevanten E-Mails liegen bleiben. Zudem unterstützt Policy Patrol die Komprimierung und Archivierung der E-Mails. Nähere Informationen zu dieser Lösung findet man unter www.prosoft.de/policypatrol (Quelle: Prosoft Software Vertriebs GmbH/OSC).