Speichersystem Dell AX4-5 kann bis zu 60 Festplatten beherbergen

Von der Dell GmbH kommt mit Dell AX4-5 ein Speichersystem, das sich den Anforderungen entsprechend leicht erweitern lassen soll und dazu mit SAS- und SATA-Festplatten bestückt werden kann.

Anzeige
© just 4 business

Das Speichernetzwerk (Storage Area Network, SAN) Array kann in Fibre-Channel- und iSCSI-Netzwerken genutzt werden und unterstützt verschiedene Festplatten-Formate. Mit den bis zu 60 Festplatten, die in Dell AX4-5 untergebracht werden können, lassen sich 60 TeraByte Speicherplatz schaffen. Eine entsprechende Ausbaureserve ist wichtig, wie Dell erläutert. Nach einer aktuellen Studie des Marktforschers IDC verdoppelt sich der Speicherbedarf jährlich bei kleinen und mittleren Unternehmen. Durch die Background-Checks, gespiegelten Cache und Cache Destaging sorgen die SAN Controller zudem für eine hohe Datenverfügbarkeit als Vorsorge gegen IT-Ausfälle.

Die Administration des SAN-Arrays erfolgt über die Software Emc Navisphere Express, die mitgeliefert wird. Mit einem speziellen Management-Assistenten können bei Bedarf zusätzliche, verfügbare Speicherkapazitäten aktiviert werden. Kosten soll das SAN-Array AX4-5 inklusive Versand 21.959 Euro netto zuzüglich Mehrwertsteuer (Quelle: Dell GmbH/OSC).