Urheberrecht im Internet
Wasserzeichen schützt Online-Bilder vor Missbrauch

Mit dem Programm Wadosoft Wasserzeichen 3.0 können eigene, urheberrechtlich geschützte Fotos und Zeichnungen, die ein Unternehmen auf seiner Website präsentiert, vor unbefugter Weiterverwendung geschützt werden.

Als typisches Beispiel nennt Wadosoft eBay-Verkäufer, die ihre Produktabbildungen selbst erzeugen und dabei entsprechenden Aufwand haben. Andere Verkäufer könnten nun versuchen, diese Abbildungen zu kopieren und für ihre Zwecke zu nutzen, obwohl dies gegen das Urheberrecht verstößt. Um beweisen zu können, dass das eigene Bild durch einen Dritten missbraucht wurde, kann die Bilddatei mit einem digitalen Wasserzeichen versehen werden. Wichtig sei es dabei, ein Herausschneiden des Wasserzeichens zu verhindern, so Wadosoft.

Wadosoft Wasserzeichen 2008 3.0 fügt zum Schutz der Online-Bilder ein solches Wasserzeichen ein, das ein Firmenlogo, einen Namenszug oder ein beliebiges anderes Bild darstellen kann und entsprechend klein und transparent integriert werden kann, um nicht störend zu wirken. Unterstützt werden BMP, TIFF, JPEG, GIF, WMF und PNG sowie eine Stapelverarbeitung der Bilder. Kosten soll die Vollversion 9,95 Euro. (Quelle: Wadosoft/OSC)