Cryptshare sichert Übertragung großer Dateien

Cryptshare von Connect Software erlaubt es Unternehmen, Dateien mit einer Größe von bis zu zwei Gigabyte sicher zu übertragen, wofür auf Seiten des Senders und Empfängers jeweils lediglich ein Webbrowser erforderlich sein soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Viele Unternehmen nutzen unverschlüsselte E-Mails zur Datenübertragung. Doch dieser Weg ist unsicher und zudem bei größeren Dateien nicht sinnvoll. Mit Cryptshare können Unternehmen dagegen Dateien mit einer Größe von bis zu zwei Gigabyte über das SSL-Protokoll versenden, wobei eine AES-Verschlüsselung mit einer Schlüssellänge von 256 Bit für die Dateiablage auf dem Cryptshare-Server zur Anwendung kommt. Neben dem Webbrowser muss bei dem Anwender keine weitere Software zu diesem Zweck installiert sein. Für den Transfer werden keine Benutzerkonten eingerichtet, um den Administrationsaufwand niedrig zu halten. Vielmehr werden die zu übertragenden Dateien jeweils über Passwörter verschlüsselt.

Das Passwort muss für jeden Transfer neu gewählt werden. Voraussetzung für Cryptshare ist ein Apache Webserver oder Microsoft Internet Information Server. Die Lizenz für den Cryptshare-Server ist zu einem Preis ab 980 Euro zu haben. Laufende Lizenzkosten sollen nicht anfallen (Quelle: Connect Software AG/OSC).