Verbraucherpreise steigen voraussichtlich um 2,8 Prozent

Die Preise, die deutsche Verbraucher in den Läden zahlen müssen, werden im Februar gegenüber dem Vorjahresmonat Februar 2007 voraussichtlich um 2,8% zulegen. Das ergaben vorläufige Berechnungen des Statistischen Bundesamts. Damit läge die Steigerung auf dem gleichen Niveau wie im Januar (unsere Meldung vom Freitag).

Anzeige
© just 4 business

Im Vormonatsvergleich zu diesem gibt sich im Februar allerdings eine Verteuerung um 0,5%, während die Preise im Januar gegenüber dem Vormonat Dezember noch leicht nachgaben (-0,4%).

Die Schätzung für Februar basiert auf vorläufigen Ergebnissen aus den Bundesländern. Berechnungsgrundlage ist übrigens wie im Januar das neue Basisjahr 2005. Die endgültigen Ergebnisse für Februar 2008 werden voraussichtlich Mitte März vorliegen.

(Statistisches Bundesamt/ml)