Langzeitarchivierung
PDF Compressor wandelt Scans in PDFs um

Die LuraTech Europe GmbH stattet ihren PDF Compressor Server mit neuen Funktionen für den Einsatz mit älteren MFP-Geräten aus (Multi Functional Printers/Multifunktionsdrucker). Dies erlaubt es MFPs und Scannern, Scans als qualitativ hochwertige, hoch komprimierte und optional volltextfähige PDF- und PDF/A-Dateien auszugeben.

PDF-Dateien sind im Gegensatz zu TIFF- oder JPEG-Scans einfach zu durchsuchen, bequem als E-Mail-Anhänge versendbar und sparen wichtigen Speicherplatz auf Arbeitsplätzen und Servern. Wird ein Scan als PDF/A gespeichert, stehen die Daten zudem in einem für die Langzeitarchivierung ISO-zertifizierten Format zur Verfügung. Das spielt bei einer im Rahmen gesetzlicher Vorschriften immer wichtiger werdenden fristgerechten Vorhaltung von Unternehmensdokumenten eine zunehmend wichtige Rolle.

Der PDF Compressor Server wird über eine grafische Oberfläche eingestellt und ist für den Nutzer, der wie gewohnt arbeitet, völlig transparent. Durch den Einsatz lässt sich so die Nutzungsdauer vorhandener Scan-Hardware dank zeitgemäßer Ergebnisse spürbar verlängern. Das macht ihn zu einer attraktiven und kostengünstigen Alternative zur Neuanschaffung. (Quelle: LuraTech Europe GmbH/GST)