Großhandelsumsatz im April um 9,3 Prozent gestiegen

Ein deutliches Plus konnte der Großhandel im April 2008 verzeichnen. Sein Umsatz stieg gegenüber dem April 2007 nominal um 15,7 % und real um 9,3 %. Auch im Vergleich zum Vormonat März 2008 legte der Umsatz saison- und kalenderbereinigt nominal um 1,3 % und real um 0,2 % zu. Das ergaben vorläufige Berechnungen des Statistischen Bundesamts.

Anzeige
© Heise Events

Bei den Vorjahres- und Vormonatsvergleichen ist allerdings zu berücksichtigen, dass das Osterfest in die Monate April 2007 und März 2008 fiel. Dadurch fehlen in den betreffenden Monaten zwei Arbeitstage.

Alle sechs Großhandelsbranchen erzielten im April 2008 nominal und real höhere Umsätze als im April 2007. Die höchste reale Umsatzsteigerung verzeichnete dabei der Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör mit 18,3 % (nominal +13,6 %).

In den ersten vier Monaten des Jahres 2008 setzte der Großhandel nominal 10,4 % und real 4,5 % mehr um als im Zeitraum von Januar bis April 2007.

(Statistisches Bundesamt/ml) ENGLISH