Insiderwissen für flexiblere Budgetplanung

„Rolling Forecasts“ und „Relative Ziele“ sind unter Controllern derzeit stark diskutierte, moderne Werkzeuge der Budgetierung. Mit ihrer Hilfe lassen sich Kosten und betriebswirtschaftliche Ergebnisse marktnäher und damit risikoärmer kalkulieren. Richtig eingesetzt erhöhen sie die Flexibilität des gesamten Unternehmens. Da es sich um sehr neue Methoden handelt, gibt es erst wenig Literatur darüber. Das International Performance Research Institute (IPRI) bietet nun interessierten Controllern und Unternehmern eine kostenlosen Forschungsbericht mit viel Know-how zum Thema an.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

In der im Bericht vorgestellten wissenschaftlichen Dissertation wurde erforscht, wie die Budgetierung mit den Methoden Rolling Forecasts und Relativen Zielen zeitlich und inhaltlich flexibilisiert werden kann. Das besondere Verdienst der Arbeit ist die Umsetzung der Theorien in praxistaugliche Empfehlungen für den praktischen Einsatz im Unternehmen. Außerdem erläutert und präzisiert der Forschungsbericht die teils uneinheitlich verwendeten Begriffe rund um diese Methoden.

Das Institut versendet auf Anfrage sowohl kostenlose PDF-Dateien des Forschungsberichts als auch (gegen einen Unkostenbeitrag von 15 Euro) gedruckte Exemplare. Eine Bestellung ist über die Website des Instituts möglich.

(idw/ml)