Enorme Unterschiede beim Anstieg der Erzeugerpreise

Die Preise der Verkehrs- und Logistikanbieter haben zwischen den ersten Quartalen 2007 und 2008 kräftig angezogen, darunter jene der See- und Küstenschifffahrt um 8,7%. Bei den Dienstleistungen nehmen Werbeplatzangebote mit +4,2% den Spitzenplatz ein, während die Gebäudereinigung mit +0,9% das andere Ende der Skala bildet.

Anzeige
© just 4 business

Wie das Statistische Bundesamt heute bekannt gab, stieg der Erzeugerpreisindex für Frachtumschlag im ersten Quartal 2008 gegenüber dem ersten Quartal 2007 um 4,6%. Regelmäßige Transportleistungen verteuerten sich im Vorjahresvergleich um 3,0% im Straßengüterverkehr und um 4,5% im Schienengüterverkehr.  Ein wesentlicher Grund der Preiserhöhungen für diese Transportarten liegt nach Aussagen der Bundesstatistiker in den gestiegenen Energiekosten.

Noch deutlich stärker stieg der Erzeugerpreisindex für See- und Küstenschifffahrt: Er erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 8,7% und sank – anders als die anderen Erzeugerpreisindizes für Verkehrsdienste – im Vergleich zum Vorquartal. Die Abweichung erklärt sich aus der zusätzlichen Abhängigkeit der See- und Küstenschifffahrt von starken Währungseffekten.

Der erstmals erhobene Erzeugerpreisindex für Werbeplatz stieg vom ersten Quartal 2007 zum ersten Quartal 2008 um 4,2%, während der Preisanstieg bei anderen Dienstleistungen geringer war. So erhöhte sich der Erzeugerpreisindex für Steuerberatung im Jahresvergleich um 2,1%, der für Markt- und Meinungsforschung um 1,5% und der für Rechtsberatung ebenfalls um 1,5%. Die Preise von Wirtschaftsprüfern stiegen im Branchendurchschnitt um 1,3%, die von Unternehmensberatungen um 1,2%. Der erstmals veröffentlichte Erzeugerpreisindex für Gebäudereinigung stieg vom ersten Quartal 2007 zum ersten Quartal 2008 um 0,9%.

Der neue Erzeugerpreisindex für Gebäudereinigung repräsentiert die Entwicklung der Preise langfristiger Verträge der Unterhalts- und Glasreinigung sowie der Schornsteinfegergebühren. Der erstmals veröffentlichte Erzeugerpreisindex für Werbeplatz spiegelt die Entwicklung von Preisen für Werbeflächen und -zeit bei verschiedenen Werbeträgern wider. Ein Index, der die Preisentwicklung von Werbekreation und -beratung erfasst, ist beim Statistischen Bundesamt derzeit im Aufbau.

(Statistisches Bundesamt/ml)