Gerücht
Brother will A3-Inkjet-Drucker anbieten

Wie die Händlerzeitung CRN berichtet, will Brother angeblich in den B2B-Bereich mit eigenen Inkjet-Druckern einsteigen.

Bisher bietet Brother zwar MFC-Geräte für den Einsatz mit Office-Funktionen an, diese sind aber eher für den Heimbereich oder für kleine Büros mit niedrigem Druckvolumen geeignet. Erste Business-Tintenstrahler sollen laut CRN schon im Herbst auf den Markt kommen. Es kursieren Gerüchte, dass diese multifunktionalen Geräte sogar DIN-A3 drucken und scannen können. Damit würde sich Brother direkt gegen HP positionieren, die ebenfalls Injket-Drucker im A3-Bereich (Stichwort: Edgline-Technologie) auf breiter Basis einführen wollen.