Besucher und Bestellungen
Xerox und HP ziehen positive Bilanz der drupa

Laut innoffizieller Schätzung von Mitarbeitern konnte Xerox auf dem drupa-Stand rekordverdächtige 110.000 registrierte Besucher begrüßen – das wäre rund ein Viertel der Gesamtbesucheranzahl auf der Düsseldorfer Messe.

Anzeige

Valentin Govaerts, Senior Vice President Xerox Europe, zog eine positive Bilanz: Besonders die neue Xerox iGen4 sowie die Xerox DocuColor 5000AP und Xerox 700 Digital Colour Press kamen gut beim Publikum an. Ebenfalls beliebt: Der Blick in die Zukunft, mit der Konzeptstudie „Concept 220“ und den gelbasierten Tintenstrahltechnologien.

Auch HP zeigt sich zufrieden und freute sich über üppige Vorbestellungen. Laut Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin und Vice President IPG HP Deutschland, gingen internationale Bestellungen in Höhe von über 200 Mio. US$ bei HP ein. Für Deutschland konnten im Vergleich zur drupa 2004 doppelt so viele Bestellungen verbucht werden. Besonders stark geordert wurden die Indigo- Digitaldrucksysteme 5500 und 7000, die laut HP eine deutlich höhere Rentabilität bieten als vergleichbare analoge Drucklösungen. (oj)