Sozial engagierte Unternehmer gesucht

Unternehmertum und soziales Engagement widersprechen sich nicht. Das beweisen die bisherigen Gewinner des Wettbewerbs „Social Entrepreneur“, den die Schwab Stiftung zusammen mit  der Zeitschrift Capital und The Boston Consulting Group alljährlich ausrichtet. Bewerben können sich auch dieses Jahr wieder Organisationen oder Unternehmen, die soziale Dienstleistungen oder Produkte anbieten und dabei unternehmerisch vorgehen.


Voraussetzung ist, dass sie auf ökonomische Konzepte setzen und ihre Arbeit nicht ausschließlich durch Spenden oder staatliche Zuschüsse finanzieren. Der Begriff „sozial“ ist dabei weit gefasst: Social Entrepreneurs können in den Bereichen Umweltschutz, Gesundheitswesen, Arbeitsmarkt oder Bildung aktiv sein.

Der Gewinner, der im Dezember ausgezeichnet wird, erhält eine Einladung zum europäischen Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums. Neben der Möglichkeit einer kostenlosen Beratung haben die weiteren Preisträger auch Zugang zu Stipendien für eine Managementweiterbildung an weltweit führenden Universitäten wie der Harvard Business School, der Stanford University oder INSEAD.

Nähere Informationen zur Teilnahme bietet die Website der Schwab Foundation for Social Entrepreneurship. Teilnahmeschliuss ist der 31. August 2008.

(ots/ml)