Profi-Software überwacht das Netzwerk

Die Paessler AG hat die neue Version 7 ihres Netzwerk-Monitoring-Tools PRTG Network Monitor vorgestellt. PRTG Network Monitor v7 (PRTG NM) führt die Funktionen der Netzwerküberwachungstools IPCheck Server Monitor v5 und PRTG Traffic Grapher v6 von Paessler in einer Lösung zusammen und will so das gesamte Spektrum des Netzwerk-Monitorings abdecken.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

PRTG NM ermöglicht Verfügbarkeits- und Verbrauchsüberwachung mittels WMI, SNMP, NetFlow, Packet Sniffing und allen anderen gängigen Protokollen und schafft so maximale Transparenz in Netzwerken jeder Art und Größe. Administratoren bekommen über eine moderne und intuitiv zu bedienende Webbenutzeroberfläche alle nötigen Informationen für die Überwachung und den reibungslosen Betrieb ihrer Netzwerke.

Das spart Kosten und Zeit: Ausfälle werden vermieden, Netzwerke bedarfsgerecht optimiert und Service Level Agreements (SLA) kontrolliert. Laut Dirk Paessler, Vorstand der Paessler AG ist „eine umfassende Netzwerküberwachung […] ein umso wichtigerer Bestandteil der Gesamtstrategie für erfolgreich agierende Unternehmen, je stärker diese von ihrer IT abhängig sind.“

PRTG NM unterstützt mehr als 35 Sensorentypen, bietet automatische Netzwerkerkennung und vorkonfigurierte Templates, überwacht räumlich getrennte Netzwerke, offeriert detaillierte Auswertungen und stellt Überwachungsdaten übersichtlich dar, bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für Alarme und Berichte, gewährt schnellen Zugriff auf historische Daten und läuft unter Windows 2000, XP, Vista sowie Windows Server 2003/2008.

Freeware und Trial-Versionen stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Vollversionen können zu Preisen ab 195 Euro im Online-Shop geordert werden. (Quelle: Paessler AG/GST)