Neues Trägermaterial intensiviert Außenwerbung

Druckdienstleister benötigen beständige und robuste Materialien, um Drucke auf Werbe- und Anzeigeflächen lange in brillanter Qualität zu erhalten. Epson stellt mit Backlit Film ein neues Trägermaterial vor, das makellose Bilder auf stabilem Grund ermöglichen soll. Druckereien soll so eine weitere, qualitativ hochwertige Alternative zu bestehenden Medien zur Verfügung stehen.

Anzeige
© Heise Events

Der Epson Backlit Film weist über eine Bogendicke von 170 µm auf und ist in den Breiten 24, 44 und 60 Zoll (610, 1.118 und 1.524 mm) erhältlich. Das Material soll eine enorm hohe Farbdichte erlauben und dennoch feinste Nuancen sauber und deutlich wiedergeben. Dank der schnellen Trocknung der Epson-UltraChrome-Tinten können die Drucke schnell weiter verarbeitet werden, was eine zügige Produktion ohne Pausen garantiert.

Der Epson Backlit Film soll eine hohe Beständigkeit des Trägermaterials gegenüber Umwelteinflüssen bieten und besitzt ein mattes Oberflächen-Finish. Werbe- und Anzeigeflächen sollen so mit klaren und strahlend hellen Farben über einen langen Zeitraum ihre Wirkung auf Passanten entfalten können.

Der Epson Backlit Film soll ab sofort in Rollenbreiten von 24, 44 und 60 Zoll bei einer Länge von 30,5 m zu einem Preis ab 132,50 Euro (zzgl. Mwst.) erhältlich sein. (Quelle: Epson Deutschland GmbH/GST)